Der Eintrag "2702" existiert leider nicht.

Der Eintrag "320" existiert leider nicht.

Wir übernehmen die Komplettsanierung Ihrer Immobilie

Komplettsanierungen aus einer Hand, der Meisterhand.

Meisterhand bietet Ihnen den einmaligen Vorteil von fest eingespielten Handwerker-Teams. Diese Kombination ermöglicht es Ihnen, von der Projektplanung bis zur Fertigstellung Ihrer Renovierung durch einen Ansprechpartner betreut zu werden. Dieser koordiniert auch die zeitliche Ausführung der Bauabschnitte in Absprache mit unseren Fachhandwerkern, sodass ein reibungsloser Ablauf und eine termingerechte Fertigstellung gewährleistet wird.

HEIZUNGSSYSTEME

ENERGIE SPAREN, KOSTEN SENKEN, INTELLIGENT HEIZEN

Multifaktorielle Kriterien werden hier berücksichtigt. Wir helfen Ihnen, Ihre Entscheidung auf ein möglichst breites Fundament zu stellen.Das heißt, wir nutzen unser Wissen, um notwendige Berechnungen zu erstellen auf deren Basis wir Sie beraten.

  • Wie viel Wärmeenergie ist aktuell erforderlich?
  • Wie ist die Beschaffenheit der aktuellen Bausubstanz?
  • Wie kann sich der Wärmeenergiebedarf durch die Modernisierung verbessern?
  • Wann ist die Investition wieder amortisiert?

Berechnung der Wirtschaftlichkeit als grundlegender Entscheidungsfaktor

Die beste Möglichkeit, zukunftssicher zu heizen, sind moderne Heizmethoden, die möglichst viel Energie aus möglichst wenig Brennstoff herausholen. Deshalb lohnt es sich, genau hinzusehen und die Heizung auf die individuellen baulichen Gegebenheiten und die jeweiligen Heizgewohnheiten abzustimmen. Das machen wir mit Ihnen gemeinsam, um für Sie eine Heizlösung zu realisieren, mit der Sie sich in den nächsten Jahren gut beraten fühlen.

Erneuerbare Energie

Regenerative Energiesysteme

Ihr kompetenter Partner, wenn es um erneuerbare Energie geht.

Möchten Sie in Zukunft Ihr Dach besser nutzen? Dann nutzen Sie dieses nicht nur als Wetterschutz, sondern auch als Renditeobjekt.

Machen Sie sich in Zukunft unabhängiger von den großen Energieversorgern und setzen Sie sich zukünftig aktiv für den Umweltschutz ein. Wir stehen Ihnen als kompetenter Ansprechpartner zur Seite, wenn es um thermische Solaranlagen und erneuerbare Energiesysteme geht.

  • Thermische Solaranlagen
  • Luft/Wasser Wärmepumpen
  • Pelletanlagen
  • Feststoffbrennkessel
  • Wasserführende Kaminöfen

Wir beraten Sie gerne bei einem persönlichen Gespräch.

ÖLFEUERUNG

GAS- UND ÖLFEUERUNG

Die Verbrennung von Heizöl gehört seit vielen Jahrzehnten zu den weit verbreiteten Methoden zur Wärmegewinnung und Warmwasseraufbereitung in Deutschland. Die Energie wird aus der Verfeuerung des fossilen Rohstoffes Erdöl gewonnen.  

Ähnlich wie beim Betanken eines Autos ist man auch bei einer Ölheizung von der Preisentwicklung des Rohstoffes Öl abhängig. Spekuliert man im Sommer auf sinkende Preise, kann man mit der Füllung des Tanks abwarten. Gemeinsam setzen wir uns für sie ein, gezielt ihren bestmöglichen Zeitpunkt in einer Sammelbestellung zu optimieren.

GASFEUERUNG

Gasheizungen beziehen ihre Wärme, wie der Name bereits verrät, durch die Verbrennung von Gasen. In Deutschland wird üblicherweise Erdgas zur Wärmeerzeugung verwendet. Ähnlich wie bei einer Ölheizung wird auch bei der Gasheizung ein Brennkessel benötigt, doch gibt es einen großen Unterschied, der Platzbedarf für die Tanklagerung entfällt.

Zusätzliche Nutzung der Abwärmeenergie

Brennwerttechnik

Bei der Brennwerttechnik wird nicht nur die Wärme genutzt, die bei der Verbrennung von Heizöl oder Gas entsteht, sondern zusätzlich auch die Wärme, die bei herkömmlicher Heiztechnik ungenutzt bleibt.

Brennwertkessel entziehen, die in den Abgasen enthaltene Wärme fast vollständig und setzen sie zusätzlich in Heizwärme um. Dafür sind die Brennwertkessel mit Wärmetauschern aus Edelstahl ausgestattet, die die Abgase vor der Ableitung in den Schornstein so weit abkühlen, dass der in ihnen enthaltene Wasserdampf gezielt kondensiert und die freigesetzte Wärme zusätzlich auf das Heizsystem übertragen wird.

Hierbei ist darauf zu achten, dass nur mit salzarmen Wasser die Anlage betrieben werden darf, weil sonst der Wärmetauscher, Kessel und Heizkörper ihre Effizienz durch Kalkablagerungen verlieren. Die Neutralisation des anfallenden Kondensats, bestehend aus anorganischen Säuren, muss  gewährleistet sein. Deshalb empfehlen wir unsere Heizungsanlagen mit einer jährlichen Wartung zu betreiben.

Nachhaltigkeit !!!

Mit dieser Technologie erreichen Brennwertkessel einen Norm-Nutzungsgrad von bis zu 98 Prozent und arbeiten dadurch besonders energieeffizient. Dieses Funktionsprinzip spart nicht nur wertvolle Energie, sondern schont auch die Umwelt durch deutlich reduzierte CO2-Emissionen.